Sky Receiver – die Sky Festplattenreceiver

Wenn man die Programmvielfalt von Sky empfangen möchte, dann sind von der Hardwareseite aus im Prinzip nur zwei Dinge notwendig, nämlich ein TV-Gerät sowie ein Receiver. Darüber hinaus wird natürlich auch noch die Smartcard benötigt, über die ausgestrahlte und grundsätzlich verschlüsselte Sendungen empfangen und freigeschaltet werden. Bei der Wahl des Receivers ist allerdings zu beachten, dass dieser für Sky geeignet sein muss, was bei Weitem nicht auf alle Satelliten- und Kabelreceiver zutrifft, die man in Deutschland kaufen kann. Es gibt grundsätzlich die Möglichkeit, den passenden Receiver direkt bei Sky zu bestellen, also quasi zusammen mit dem Abschluss des Vertrages. Alternativ ist es aber auch möglich, sich unabhängig vom Abonnement einen Receiver zu kaufen.

Welche Sky Receiver werden aktuell angeboten?

Auf Wunsch kann der Kunde von Sky einen Receiver zum Abo bekommen. Der Vorteil besteht darin, dass der Receiver auf jeden Fall für den Empfang der Sky Programme geeignet ist. Zudem fallen in der Regel keine einmaligen Kaufkosten an, sondern lediglich monatlich Mietkosten. Je nach Wahl des Abonnements und im Zuge von Sonderaktionen kann der Receiver mitunter auch kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Wenn man sich für einen Receiver von Sky entscheidet, dann muss zunächst zwischen zwei Grundtypen gewählt werden, nämlich zwischen den Satelliten- und den Kabel-Receivern. Hier ist also genau darauf zu achten, ob die Sky Programme über Satellit oder über das Kabelnetz empfangen werden sollen. In beiden Fällen kann der Kunde derzeit zwischen sechs verschiedenen Receivern wählen, nämlich zwischen dem „Humax S HD4“ und zwischen fünf verschiedenen Modellen des Herstellers Pace.

Der aktuelle Sky Festplattenreceiver

Das aktuelle Modell von Sky ist der Sky+ Festplattenrecorder & Receiver „Pace S PVR HD 101“. Wenn man sich nicht nur für einen Receiver, sondern für ein Gerät entscheidet, welches gleichzeitig auch einen Festplattenrecorder beinhaltet, hat man den Vorteil, Sendungen direkt aufnehmen zu können. Auf diese Weise kann zum Beispiel auch Sky Anytime genutzt werden. Im Zuge dieses Angebotes können Sendungen auf dem Festplattenrecorder gespeichert werden, und später auf Wunsch abgerufen werden können. Wer sich übrigens für den Kauf eines Receivers außerhalb von Sky entscheidet, zum Beispiel für den Erwerb eines gebrauchten Receivers, der muss unbedingt darauf achten, dass dieser für den Sky Empfang geeignet ist. Dies ist zum Beispiel daran zu erkennen, dass manche Receiver den Aufdruck „Für Sky geeignet“ oder „Für Premiere geeignet“ tragen. Allerdings sind nicht automatisch alle Receiver, die für den Empfang von Premiere geeignet waren, auch noch für Sky geeignet. Wenn man ganz sicher sein möchte, kann bei Sky auch eine Liste von geeigneten Modellen abgerufen werden.